MENU-

Der 4 Stunden Mann

Freitag, 1. September 2017

Cut the bullshit - Die Magie der Einfachheit






Kennen Sie das auch?

Sie haben in einem Meeting eine Problemstellung kurz und prägnant erklärt. Oder ihr Businessplan hat statt 150 Seiten nur 10, auf denen Sie präzise und zielbewusst und für jeden verständlich die kommende Entwicklung aufzeigen. Ihre kurzen Ausführungen rufen die Kritiker auf dem Plan. Viel zu einfach sei das, zu kurz gegriffen. Da muss man doch weiter ausholen. Das sei doch nicht erschöpfend erörtert.

Was diese Besserwisser Ihnen in Wirklichkeit sagen wollen ist, dass sie zu dumm und zu beschränkt sind diesen Sachverhalt genau zu verstehen.
Aber keine Angst es ist genau umgekehrt. Wenn Sie die Fähigkeit haben Sachverhalte kurz und prägnant auf den Punkt zu bringen, dann sind Sie auf dem richtigen Weg um im digitalen Zeitalter erfolgreich zu sein.
Verlieren Sie auf keinen Fall durch diese unberechtigte Kritik Ihren direkten, knappen Stil. Fallen Sie nicht auf diese Unwissenden herein.


Selbst Albert Einstein hat einmal gesagt:


"Wenn man etwas nicht einfach erklären kann, hat man es nicht verstanden"


Sie liegen mit Ihrer Fokussierung auf das Wesentliche auf einer Linie mit vielen genialen und äußerst führungsstarken Menschen. 


Wie zum Beispiel CEO Richard R. Deupree von Procter & Gamble(The"One Page Company") der sich grundsätzlich weigerte etwas zu lesen das länger als eine Seite lang war.

Oder Steve Jobs. Er hat selten eine E-Mail geschrieben, die länger als zwei Zeilen war. Ein Großteil des Erfolges von Apple liegt in der Simplizität von Konzepten und Produkten.

Er ist damit ein gutes Beispiel dafür, wie man die Komplexität des digitalen Zeitalters bewältigt.
Im digitalen Zeitalter führt derjenige seine Mitarbeiter und auch regelmäßig den Wettbewerb an, der in der Lage ist, zu sagen, was Sache ist. Einfach, kurz und überzeugend.

Auch was schriftliche Ausarbeitungen angeht, gilt immer noch der gute alte Grundsatz, dass getretener Quark breit wird und nicht stark.
In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es absolut kontraproduktiv alle Optionen alle Möglichkeiten bis ins letzte Detail durchzuarbeiten durch zu diskutieren um sie dann sowieso nie umzusetzen.

Was heute gefragt ist: Eine Entscheidung treffen sie einfach und schnell kommunizieren und sie auch wirklich umsetzen.
Machen Sie aus der Einfachheit eine Tugend. Drücken Sie sich klar aus, sprechen und schreiben Sie direkt. Ihre Mitarbeiter verstehen Sie auf diese Weise. Sie wissen, was Sie von ihnen erwarten und was Sie wollen. Sie werden sehen, dass Sie auf diese Weise auch entscheidungsstärker sind.

Prägnanz im Ausdruck macht Sie authentisch und glaubhaft.

Ihren Kritikern, die die Magie der Einfachheit noch immer nicht verstanden haben, sagen Sie einfach das nächste Mal:
Kommen Sie endlich zum Punkt und halten Sie dann die Klappe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen